Integration

Gemäss der Leistungsvereinbarung mit der IV-Stelle Zürich bieten wir folgende Integrationsprogramme an:

Belastbarkeitstraining
Gestartet wird mit einer Präsenz von zwei Stunden pro Tag. Diese wird innerhalb von drei Monaten auf vier Stunden pro Tag ausgebaut. Schrittweise aufgebaut wird zudem die Belastbarkeit sowie die Leistungsfähigkeit. In den monatlichen Standortgesprächen werden die individuellen Ziele festgelegt.

Ziel ist es, im Anschluss ein Aufbautraining anzutreten.

Aufbautraining
Gestartet wird mit einer Präsenz von ca. vier Stunden pro Tag. In der Regel werden während der Dauer von sechs - zwölf Monaten die sozialen und fachlichen Kompetenzen aufgebaut und trainiert. Die Präsenzzeit wird nach Möglichkeit gesteigert. Die praktischen Tätigkeiten werden ergänzt durch das Bewerbungstraining und bei Bedarf den schulischen Förderunterricht. In den monatlichen Standortgesprächen werden die individuellen Ziele festgelegt.

Je nach Situation kann im Anschluss eine Arbeitsstelle angetreten oder mit einer erstmaligen beruflichen Ausbildung begonnen werden.

Berufspraktische Vorbereitung
In der berufspraktischen Vorbereitung wird eine Mindestpräsenz von sechs Stunden pro Tag vorausgesetzt. Das Ziel ist die Steigerung der Präsenzzeit auf acht Stunden pro Tag und die Erhöhung der Arbeitsfähigkeit. Die Kompetenzen im Arbeitsalltag werden weiter ausgebaut und gefestigt. In den monatlichen Standortgesprächen werden die individuellen Ziele festgelegt und überprüft. Das Bewerbungstraining und bei Bedarf den schulischen Förderunterricht unterstützen die Programmteilnehmer/innen im Übertritt in das Berufsleben.

Wir bieten folgende Einsatzmöglichkeiten an

  • Bäckerei 
  • Betriebsunterhalt 
  • Bio-Gärtnerei
  • Büro
  • Detailhandel 
  • Floristik
  • Grafikatelier
  • Hauswirtschaft 
  • Konditorei 
  • Küche
  • Textilatelier
  • Restauration 
  • Wäscherei
Stiftung Enzian
Hagenholzstrasse 65
8050 Zürich
Telefon 044 310 28 70
puls@stiftung-enzian.ch